google-site-verification: googlec5d748253bf00bb3.html Sportverein Heiligenhaus e.V. - Die Abteilung

Karate

Das neue Sportangebot des SVH bietet neben Einblicken in die Welt der asiatischen Kampfkunst auch angewandte Selbstverteidigung, Meditation und Gesundheitssport für Körper und Geist, alles unter der Überschrift: Shotokan Karate. Karate ist eine waffenlose Kunst der Selbstverteidigung, die es jedem Menschen ermöglicht, sich in schwierigen, realen Situationen zu behaupten bzw. auf entsprechende Weise zu reagieren.

 
Hierbei sind keine bestimmten körperlichen Voraussetzungen notwendig. Alles was für den Einstieg benötigt wird, sind Spaß an der Bewegung und der Wille, etwas für den eigenen Körper und Geist zu tun.
 
Karate Do ist von den Krankenkassen als Gesundheitssport anerkannt und beinhaltet Atem- und Konzentrationsübungen, fördert die Koordinationsfähigkeit sowie Achtsamkeit und Disziplin. Natürlich kommt die körperliche Betätigung dabei nicht zu kurz. Durch die ganzheitlichen Bewegungsübungen werden die einzelnen Gliedmaßen, Sehnen und Bänder sowie alle Muskelgruppen des menschlichen Körpers aktiviert und aufgebaut. Die Besonderheit im Karate Do liegt außerdem in der Möglichkeit, von allen Altersgruppen - gleich welchem sportlichen Aktivitätsstatus - begonnen werden zu können. Familien mit Kindern ab 8 Jahren, Jugendliche, Erwachsene und Senior/innen (Jukuren) ab 65+ finden bei uns den Einstieg. Auf jeden Teilnehmer/jede Teilnehmerin wird während des gemischten Trainings individuell eingegangen. Der Trainer ist speziell ausgebildeter Jukurentrainer (Jukuren/Senioren = die Erfahrenen) und seit über 30 Jahren in der Lehre des Karate Do tätig.

Mehr Informationen gibt es auf "karate-heiligenhaus.de"